20150208

Hallo zusammen! Zunächst möchte ich einmal, für die 100 Leser, Danke sagen! Fühlt euch geknutscht und umarmt. Ich hab mich wirklich sehr gefreut und schätze das total. Hoffentlich geht es so super weiter, denn ich habe wirklich großen Spaß am bloggen. 

Ich musste ein wenig überlegen, was ich mir für meinen nächsten Post vornehme und meine super leckeren Kürbisecken wollte ich euch einfach nicht vorenthalten. Ich habe sie schon gefühlte hundert Mal gemacht und bis jetzt gab es auch noch Keinen, dem sie nicht geschmeckt haben. Wenn man sehr gern Kürbis isst, sind sie eine super Alternative zur Kürbissuppe. Zwar schmeckt diese ebenfalls immer sehr gut, aber irgendwann muss man auch mal was anderes machen. Viele haben nicht viel Zeit oder wollen sich nicht die Zeit nehmen, aufwendig zu kochen, was ich immer sehr schade finde. Ich könnte mich gar nicht immer von Fertigessen ernähren, wo bleibt denn da noch der Genuss? Klar geht das ab und zu auch mal, aber ich ziehe das Selbermachen dann doch vor. Für dieses Gericht braucht man nicht einmal 5 min, wenn man schon geübt ist und die Backzeit nicht mit einberechnet.

Zunächst erkläre ich euch, wie ihr die Kürbisecken zubereitet. Ihr braucht zum einen Olivenöl, Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer. Am Besten holt ihr euch eine kleine Schüssel und gebt einen ordentlichen Schuss Olivenöl hinein. Dazu schüttet ihr die Gewürze und rührt es um. Nun müsstet ihr eine etwas dickflüssige Marinade vor euch sehen. Der Kürbis wird dann nur noch in Ecken aufgeschnitten und in dieser Marinade geschwenkt. Lasst sie richtig schön einziehen und packt sie dann nach und nach auf ein Backblech. Das kommt dann für 20 Minuten in den Ofen und die Kürbisecken sind fertig. Dazu mache ich mir meistens noch einen kleinen Dipp. In diesem Fall habe ich einfach Frischkäse und Magerquark zusammengerührt und ihn gewürzt. Das Fleisch geht ebenfalls super fix. Ihr könnt Pute, Hähnchen,.. oder auch Tofu nehmen. Das ganze wird dann in der Pfanne angebraten und mit den Kürbisecken, dem Dipp und ein bisschen Gemüse angerichtet. Guten Appetit wünsche ich euch, ich hoffe es gelingt! -Schlodde





Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu den 100 Lesern! <3
    Das Essen sieht super lecker aus :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Mhh, sieht super lecker aus!!
    Ich bin jetzt auch dein neuester Follower :)

    lg Xenia
    SUMMERBERRIES

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott das sieht so lecker aus, ich liebe Kürbis!
    Herzlichen GLückwunsch zu den ersten 100:)

    AntwortenLöschen
  4. Ich gratuliere Dir auch ganz lieb zu den 100 Lesern.
    Bei diesen tollen Essen, bekommt man ja gleich Hunger.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für Deinen Kommentar - klar bleib ich auch bei Dir dabei :) - nebenbei - dein Post macht Hunger :D!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich total lecker aus :* da bekomme ich wirklich gleich hunger <3
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, ich würde mich sehr freuen, wenn du daran Teilnehmen würdest.
    Love, Michelle
    http://michelle-kc.blogspot.de/ <3

    AntwortenLöschen
  7. Hey :) Danke für deinen lieben Kommentar bei mir! Ich hab mich auch mal bei dir umgeschaut und freue mich auf weitere Artikel ;) natürlich folge ich dir auch gerne.

    Liebe Grüße,
    Svenja von Reviermädchen

    AntwortenLöschen
  8. SO GOOD!!!!
    Xx
    S.
    www.manthroughclothes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Yummy! Das sieht ja wirklich lecker aus!
    Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu 100 Lesern!:)

    Alles Liebe
    Hanna von voll verpinselt

    AntwortenLöschen
  10. oh das sieht wirklich grandios aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren, ich esse so gerne Kürbis.
    Du hast vollkommen recht, ich mache auch am liebsten alles selbst.
    Und Gratulation zu deinen 100 Lesern, jetzt hast du noch einen mehr. Mir gefällt dein Blog total!

    Liebste Grüße, Katharina
    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin eigentlich nicht so ein großer Kürbisfan, aber diese Ecken sehen so lecker aus!

    Liebst, Isa

    AntwortenLöschen
  12. Seit letzten Herbst bin ich quasi ein Kürbis-Freak geworden :D Ich liebe liebe Kürbis ohne Ende!! Schade, dass die Kürbiszeit schon vorbei ist :( Aber so Kürbisecken habe ich geliebt!! Und ja ich kann dich so gut verstehen! Selbstgemachte Gerichte müssen nicht lange dauern! Und auch eine Tiefkühlpizza muss erst für 20 min in den Backofen.. also doch lieber gleich etwas selber kochen/backen :-)

    Liebe Grüße aus dem verschneiten München!
    xoxo, therubinrose

    AntwortenLöschen
  13. Hört sich echt lecker und easy an, werde ich mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Kürbisse!!! Schöner Post :)
    Und Dankeschön für deinen Kommentar!
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir,
    Kuss, Anna :)
    http://anna-silver.blogspot.de

    AntwortenLöschen